Diego und Gilli Stampa

 
 

PORTRAIT Galerie Stampa, Basel

1969 gründeten Gilli und Diego Stampa ihre Galerie mit Buchladen in Basel als kulturelle Institution und Ort der Vernetzung. Seit Beginn ist ihr Programm mit Kunst, Literatur, Musik und Architektur stark interdisziplinär und leistet Pionierarbeit für Videokunst und Performance. Zu ihrer Ausstellungsgeschichte gehören neben Namen wie Vito Acconci, General Idea, Marcel Odenbach oder Roman Signer auch bedeutende Künstlerinnen wie Miriam Cahn, Marlene Dumas, Valie Export, Zilla Leutenegger, Pipilotti Rist, Vivian Suter und Rosemarie Trockel.

 
Gilli und Diego Stampa, frühe 1970er Jahre. Foto: unbekannt.

Gilli und Diego Stampa, frühe 1970er Jahre. Foto: unbekannt.

 
 

Gespräch am 16. Mai, 2019

Laura Mahlstein und Christina von Rotenhan mit Gilli und Diego Stampa in Auszügen

 
 
STAMPA_1971_Coop Himmelblau_1.jpg
 

Phasellus eget lacinia nisl. Nullam lorem lacus, mollis vitae ligula quis, imperdiet imperdiet purus. Phasellus tempor metus in lorem rhoncus, eget pellentesque lectus interdum. Aenean pellentesque, est et vehicula posuere, ligula tellus lobortis tellus, at convallis orci elit at nunc. Pellentesque semper tortor vitae mi feugiat, sit amet volutpat lorem luctus. Quisque pharetra enim sit amet varius accumsan. Vivamus finibus vitae sapien ac efficitur. Donec non eros sed lorem laoreet tincidunt. Quisque id dolor luctus, ornare quam eu, maximus diam. Cras non iaculis ex. Morbi euismod faucibus commodo. Nullam vitae pellentesque.

 
Christina von Rotenhan